Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Jeder Tag im Fernsehen, Gustl Mollaths unfassbare Geschichte

Jeder Tag im Fernsehen, Gustl Mollaths unfassbare Geschichte 6 Jahre 1 Monat her #1

  • admin
  • admins Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 3273
Warum gitl für Gustl Mollath die Unschuldsvermutung nicht? BR - Quer am 13.06.2013 brachte zu Gustl Mollath (= Link) der Öffentlichkeit die Angelegenheit erneut nahe, Tenor Unverständnis warum man dem Mann offensichtlich unrecht tut. Die bayerische Justiz wird immer unglaubwürdiger und es scheint es gilt ein allgemeiner Grundsatz eigene Fehler niemals aufzudecken. Weitere Presseberichte:SZ- Online 13,06., "Alles zu pauschal" (= Link) wie man einen Mann einsperrt ohne seine Unterlagen zu sichten und ihn anzuhören,SZ-Online 13.06 "Freiheitsberaubung durch Unterlassen" (= Link) Kommentar von Heribert Prantl, wen er inzwischen als Täter sieht, nämlich die Justizverantwortlichen undGrünen bringen den Fall anscheinend vor den Menschenrechtsausschuss des Bundestages (= Link), denn dass Gustl Mollath die Menschenrechte durch Justizfilz abgesprochen worden sind, das sehen die Bürgers des Landes schon lange so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.